HÄNDE WEG BEIM KAUF VON LEBEWESEN AUS DEM ZOOHANDEL !!!


© Copyright Tierschutzverein Kelsterbach e.V.

Tierschutzverein Kelsterbach - HÄNDE WEG BEIM KAUF VON LEBEWESEN AUS DEM ZOOHANDEL !!!

 

Jeder Kunde macht sich mitschuldig am Leid der Tiere, die meistens aus grausamen Massenzuchtanlagen stammen.

 

Mit Jungtieren wird der größte Gewinn gemacht und „Ladenhüter“ werden zu Schleuderpreisen verscherbelt, zu Frostfutter verarbeitet oder umgebracht und anderweitig entsorgt.

Zwei solcher Beispiele sind die Nymphensittiche „Yona“ & „Pecktor“. Die beiden wurden Anfang Mai 2018 in einem Zoohandel gekauft. Sie wurden als „zahm“ bezeichnet und man musste deshalb für die 4 – 8 Monate alten Vögel zusammen ca. 180 € zahlen.

 

Beide Vögel waren aber NICHT ZAHM SONDERN KRANK !!! Pecktor ging es am 24.05.18 schlecht und er wurde zu einem Tierarzt am Ort gebracht. Leider war es kein vogelkundiger Tierarzt und der Vogel ist mit Verdacht auf Megabakterien bereits am nächsten Morgen in der Praxis gestorben. Seine Partnerin „Yona“ hat bis zum 28.05.18 durchgehalten und erst dann gezeigt, dass es auch ihr schlecht geht. Da die Halterin kein Auto hat, hat der Tierschutzverein Kelsterbach einen Transport in eine vogelkundige Tierklinik organisiert – die entsprechenden Tierarztpraxen hatten zu diesem Zeitpunkt leider schon geschlossen.

 

Yona wurde sofort stationär aufgenommen – sie hatte massig Kokken (Bakterien), einen vergrößerten Drüsenmagen, Aspergillose & musste eine Woche gepäppelt werden.

 

Im Zoohandel wurde den Besitzern angeboten, dass sie das Geld zurückbekommen oder sich stattdessen ein anderes Tier aussuchen dürfen. So geht man dort mit Lebewesen um und das sagt eigentlich schon alles !

DESHALB HÄNDE WEG BEIM KAUF VON LEBEWESEN AUS DEM ZOOHANDEL – es ist nichts anderes als der WÜHLTISCHWELPENHANDEL, den man mit dem Kauf der armen Geschöpfe auch weiter am Leben hält !!!

 

Weitere Infos:

https://www.youtube.com/watch?v=7JSyYK7TpMA

https://www.youtube.com/watch?v=Xu2SZLfGnGQ

https://www.peta.de/Zoohandel /

https://www.vox.de/cms/hundkatzemaus-schockierende-zustaende-im-kleintierhandel-2942851.html

***********************

Wir würden uns riesig freuen, wenn es Tierfreunde gibt, die uns mit einer Patenschaft oder Spende für Yona unterstützen. Natürlich erhält jeder Pate eine Patenschaftsurkunde mit Bild.

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.

Verwendungszweck "Spende/Patenschaft Nymphensittich Yona"

Kreissparkasse Groß Gerau

IBAN: DE66 5085 2553 0005 0039 75

BIC: HELA DEF1 GRG

oder

Paypal: / Verwendungszweck: "Spende/Patenschaft Nymphensittich Yona"

 
Joomla templates by a4joomla